Die Bludenzer Volkspartei gestaltet die Stadt, geht auf die Bevölkerung zu und beschreitet konsequent neue Wege. Mit Gerhard Krump haben wir einen erfahrenen Politiker als Finanzstadtrat gewonnen, Hansi Bandl gestaltet die Wirtschaftspolitik und ich darf mich neuerdings neben der Kultur auch den Vereinen widmen.

Ehrenamt weiter stärken

Ehrenamtliches Engagement trägt entscheidend zu einem funktionierenden Zusammenleben bei. Menschen tauschen sich aus, sie engagieren sich füreinander, sie lernen voneinander. Bei der Feuerwehr, dem Roten Kreuz, dem Musikverein, Chören oder den unterschiedlichsten Sportvereinen. Das ist das zentrale Anliegen von Vereinen und ehrenamtlichem Engagement für die Gesellschaft.

Mit der Schaffung eines Vereinsressorts hat Bürgermeister Mandi Katzenmayer auch klar den Weg vorgegeben, das Ehrenamt noch stärker zu unterstützen und den Vereinen einen Ansprechpartner zu geben.

Erfreulicherweise können so schnell und unbürokratisch erste Ideen umgesetzt werden. Impulse mit der Ludothek und allen Bludenzer Chören befinden sich bereits in Umsetzung.

Bügelaktion in der Sturnengasse:
Die Bügelaktion in der Sturnengasse geht am 3. Juni in die 3. Runde. Eine Intervention im öffentlichen Raum, die Menschen ins Gespräch bringen soll. Ich kann das wirklich empfehlen!